0,00 €*
Positionen anzeigen
 
 

Sobald die Sonne scheint sind Solar-Luftkollektoren eine Quelle für frische und warme Luft. Da Luft weder einfriert noch kocht, sind Luftkollektorsysteme sehr betriebssicher - egal ob nur ein oder mehrere hundert Quadratmeter groß. Die Kollektoren arbeiten dabei immer ertragsoptimal als Niedertemperaturheizung, da die im Kollektor erwärmte Frischluft ohne Zwischenschritt direkt ins Haus gelangt. 


Ein nachträglicher Einbau ist bei den meisten Gebäuden vollkommen unproblematisch und zahlt sich durch jahrelange Heizenergieeinsparung dauerhaft aus. Dabei ist es nicht notwendig das gesamte Heizungssystem aufwändig zu sanieren; auch in Kombination mit Kamin- oder Nachtspeicheröfen oder klassischen Heizkörpern können Luftkollektoren bestens eingesetzt werden.

 

Für Fragen bezüglich des Produktes oder Preisen nutzen Sie einfach unser Kontaktformular, welches Sie hier finden.

Muss ich mein Heizungssystem sanieren um Solar-Lufttechnik nutzen zu können? Nein!

 

  • Solar-Luftkollektoren sind in vielen Varianten einsetzbar und werden in bestehende Systeme integriert
  • Sie sind heizungsunterstützend konzipiert und erwärmen Luft und Wasser
  • Es ist auch möglich ein neues Heizungssystem mit Hilfe von Solar-Luftkollektoren zu gestalten

Wie funktioniert Solar-Lufttechnik und Solar-Luftkollektoren?

 

  • Frischluft wird (durch die Sonne erwärmt und) ohne Zwischenschritt in den Wohnraum geleitet
  • Solar-Luftkollektoren werden in das bestehende Heizungssystem integriert und unterstützen dies
  • Sie arbeiten vollkommen autark: Ein Stromanschluss ist für einen Solar-Luftkollektor nicht nötig

Was sind die Vorteile von Solar-Lufttechnik?

 

  • Einsparen von Heizkosten und Zeitaufwand (Lüften)
  • Es ist immer frische Luft im Wohnraum, die automatisch die gewünschte Temperatur besitzt
  • Warmes Wasser auch ohne Betrieb des Heizkessels möglich
  • Vorbeugen gegen Schimmel aufgrund von zu hoher Luftfeuchtigkeit, insbesondere in Feuchträumen wie Bad, Küche etc.